Startseite   |   Impressum   |   Kontakt   |   Sitemap

Schwimmen

Die vielen Strecken und Schwimmstile und die Tatsache, dass ja jeder diese Sportart selber schon einmal betrieben hat, machen den Reiz dieses Sports aus. Nicht umsonst zählt der Schwimmsport auch zum Herzstück Olympischer Spiele.

Verbände

Die Fédération Internationale de Natation (FINA) ist der Dachverband aller nationalen Sportverbände für Schwimmen, Wasserspringen, Synchronschwimmen und Wasserball. Sie wurde am 19.07.1908 am Rande der Olympischen Spiele im Manchester Hotel in London gegründet. Sitz des Verbandes ist Lausanne.

Die Lique Européenne de Natation (LEN) ist der europäische Dachverband für Wassersport. Sie wurde 1927 gegründet und hat ihren Sitz in Luxemburg.

Der Deutsche Schwimm-Verband (DSV), im Jahre 1886 in Berlin gegründet, vereinigt unter seinem Dach die Schwimmverbände in den Bundesländern der Bundesrepublik Deutschland und deren Mitglieder in rund 2.200 Vereinen. Der Deutsche Schwimm-Verband repräsentiert fünf olympische Sportarten (Schwimmen, Wasserspringen, Synchronschwimmen, Wasserball, Freiwasserschwimmen). Die Geschäftsstelle befindet sich in Kassel.