Startseite   |   Impressum   |   Kontakt   |   Sitemap

Leichtathletik

Die Vielfalt der Wettbewerbe und die Tatsache, dass ja jeder viele dieser Sportarten selber schon einmal betrieben hat, machen den Reiz dieses Sports aus. Nicht umsonst zählt die Leichtathletik zum Herzstück Olympischer Spiele.

Verbände

Die International Association of Athletics Federations (IAAF) ist der Dachverband aller nationalen Sportverbände für Leichtathletik. Sie wurde 1912 gegründet. Die IAAF richtet zahlreiche internationale Leichtathletik-Wettbewerbe aus, darunter seit 1983 die Leichtathletikweltmeisterschaft. Darüber hinaus führt der IAAF die Listen der offiziellen Weltrekorde. Der IAAF gehören derzeit 213 Mitgliedsverbände an. Sitz des Verbandes ist seit Oktober 1993 Monaco.

Die European Athletic Association (EAA) ist der europäische Ableger der International Association of Athletics Federations (IAAF). Sie ist eine von sechs nach Kontinenten aufgeteilten Gruppen der IAAF. Die EAA ist nach eigenen Angaben eine von Regierungen unabhängige, nicht gewinnorientierte oder auch zeitlich limitierte Organisation, seit dem 1. Januar 2004 mit Sitz in Lausanne in der Schweiz.

Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) ist der Dachverband aller Leichtathletikvereine Deutschlands. Sein Sitz befindet sich in Darmstadt. Er wurde am 29.01.1898 in Berlin gegründet. Er ist untergliedert in zwanzig Landesverbände.

Meisterschaften

Für mich gibt es zwei herausragende Leichtathletik-Wettbewerbe, die alle anderen Wettbewerbe in den Schatten stellen: die Weltmeisterschaften und die Europameisterschaften.

Weltmeisterschaften

Die Leichtathletik-Weltmeisterschaften fanden erstmals 1983 in Helsinki statt. Zuerst gab es einen Vier-Jahres-Rhythmus, aber seit 1991 finden die Welttitelkämpfe alle zwei Jahre statt. Im Jahr 2009 fanden die Weltmeisterschaften in Berlin im altehrwürdigen, aber auch modernisierten Olympiastadion statt. Bei diesen Wettkämpfen im August 2009 war ich täglich im Stadion und konnte eine gute Woche die tollen Leistungen von Sportlerinnen und Sportlern aus über 200 Nationen bestaunen. Aus deutscher Sicht gab es auch neun Medaillen, aber noch viele weitere gute Ergebnisse zu feiern. Für einen Sportfan wie mich war dieser Besuch einer weltweit beachteten Weltmeisterschaft ein absolutes Erlebnis.

Europameisterschaften

Die Leichtathletik-Europameisterschaften fanden erstmals 1934 statt. Bisher fanden die europäischen Titelkämpfe in der Regel alle vier Jahre statt. Ab 2010 finden die Europameisterschaften nun alle zwei Jahre statt, so dass zukünftig in jedem Jahr eine Großveranstaltung in der Leichtathletik stattfinden wird. Aus deutscher Sicht verlaufen die Europameisterschaften natürlich erfolgreicher, da hier die amerikanischen und afrikanischen Teilnehmer nicht dabei sind.