Startseite   |   Impressum   |   Kontakt   |   Sitemap

Berlin

Die deutsche Hauptstadt Berlin ist die größte deutsche Metropole. In der Stadt gibt es sehr viele Sehenswürdigkeiten wie das Brandenburger Tor, den Reichstag, die Gedächtniskirche, den Potsdamer Platz oder die beiden Prachtstraßen Kurfürstendamm und Unter den Linden.

Bisher war ich schon vier Mal in Berlin. Meine erste Fahrt nach Berlin war eine Klassenfahrt im Jahr 1980, also noch zu Zeiten des getrennten Deutschlands. Bei meinen Besuchen 2002, 2009 und 2012 war die Stadt schon zusammengewachsen. Gerade diese Unterschiede von damals zu heute sind sehr interessant. Wenn man die Stadt noch mit der Mauer gesehen hat und sie heute erlebt, so hat man eigentlich zwei Städte gesehen. Die Stadt hat so viele Sehenswürdigkeiten zu bieten, dass man viele Tage braucht, um wenigstens die meisten zu sehen.

Als Mittelpunkt der Stadt zwischen den beiden ehemaligen Stadtteilen West und Ost ragt das Brandenburger Tor hervor. Von hier aus erstreckt sich nach dem Paris Platz der mittlerweile hervorragend ausgebaute Prachtboulevard Unter den Linden vorbei am großen Berliner Dom und dem Funkturm bis hin zum Alexanderplatz mit der Weltzeituhr.

Vom Brandenburger in die andere Richtung geht es dann vorbei an der Siegessäule in Richtung des Prachtboulevards des alten West-Berlins Kurfürstendamm, einer der beliebtesten Einkaufspromenaden der Stadt. Hier befindet sich auch Berlins berühmteste Kirche, die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, mit der Ruine aus dem 2.Weltkrieg und dem Neubau.

Unweit des Brandenburger Tors befindet sich der Potsdamer Platz, der nach der Wende entstanden ist und heute ein Anziehungspunkt vor allem für junge Leute ist. Auf dem Weg vom Brandenburger Tor zum Potsdamer Platz kommt man am noch recht neuen Holocaust-Mahnmal vorbei.

Einen Besuch wert ist auf jeden Fall der Reichstag, der Sitz des Bundestages. Den Reichstag mit der berühmten Kuppel kann man auch bei einer Führung besichtigen, allerdings braucht man meist etwas Geduld, da die Schlangen vor dem Einlass oft sehr lang sind.

Sehr berühmt ist auch der Checkpoint Charlie, ein ehemaliger Grenzübergang in der damals geteilten Stadt. Heute zeigen etliche Schautafeln die einmalige Geschichte der Stadt, die zum Nachdenken anregen.

Als Sportfan ist auch das modernisierte Olympiastadion, das für die Olympischen Spiele 1936 erbaut wurde, einen Besuch wert. In dem Stadion fanden 2009 die Leichtathletik-Weltmeisterschaften statt, die ich besucht habe.

Sicherlich gibt es noch viele weitere Sehenswürdigkeiten, schöne Straßen und Plätze in dieser Stadt, so dass sich weitere Besuche immer lohnen.

Offizielle Website: www.berlin.de