Startseite   |   Impressum   |   Kontakt   |   Sitemap

Michael Crichton

Michael Crichton, der amerikanische Schriftsteller, Drehbuchautor und Regisseur wurde 1942 in Chicago geboren und erlag 2008 im Alter von erst 66 Jahren einem Krebsleiden. Er ist mein erster Lieblingsautor. Von ihm habe ich bereits sehr viele Romane gelesen. Viele seiner Bücher wurden auch verfilmt, am bekanntesten dürfte „Jurassic Parc“ sein. Michael Crichton schafft es immer wieder, schwierige wissenschaftliche Themen verständlich in spannende Geschichten zu verpacken. Leider dauerte es immer einige Jahre, bis ein neues Werk von ihm erschien, was vor allem daran lag, dass er sich die Zeit für intensive Recherchen nahm.

Offizielle Website: www.crichton-official.com

Die nachfolgenden Romane von Michael Crichton (in chronologischer Reihenfolge) habe ich bisher gelesen. Die Liste wird ergänzt, wenn ich weitere Romane gelesen habe.

Andromeda (1969)

Nachdem eine amerikanische Raumsonde außerplanmäßig gelandet ist und nahezu alle Bewohner des Ortes sowie die Bergungsleute umkommen, sollen fünf Wissenschaftler in einem unterirdischen Labor die Ursache finden. Ein spannender Roman, der auch verfilmt wurde.

Endstation (1972)

Ein Computerspezialist wird in einem Krankenhaus wegen seiner heftigen udn gewalttätigen Anfällen einer neuartigen Operation unterzogen. Ihm werden ferngesteuerte Elektroden ins Gegirn transplantiert. Doch der Patient findet heraus, wie er selbst die Elektroden steuern kann.

Es entsteht ein spannender und packender Thriller.

Congo (1980)

Eine Expedition in den Nordosten Zaires, bei der nach außergewöhnlichen Diamanten gesucht werden soll, entwickelt sich anders als erwartet. Es kommt zu einer aufsehenerregenden Entdeckung.

Der fesselnde Roman, der ein Nebeneinander von Technik und Natur zeigt, wurde bereits verfilmt.

Jurassic Park (1990)

Der Roman ist die Vorlage für den Kino-Schlager „Jurassic Park“. Auf einer Insel vor Costa Rica ist ein Park mit Dinosauriern gebaut worden, doch die Urzeittiere wollen sich nicht einsperren lassen. Ebenso wie der Film ist auch der Roman ein faszinierendes Werk.

Nippon Connection (1992)

Japan schickt sich an, die amerikanische Wirschaft zu übernehmen. Mit High-Tech-Methoden und massivem Einsatz von Geld und politischem Druck soll ein Mord vertuscht werden.

Ein stets spannender Thriller, der erfolgreich mit Sean Connery in einer Hauptrolle verfilmt wurde.

Enthüllung (1994)

Dies ist die Geschichte eines skrupellosen Machtpokers und das Protokoll einer Verleumdungskampagne, eine raffinierte Geschichte über die Rolle der beiden Geschlechter.

Der Roman wurde bereits erfolgreich verfilmt.

Die vergessene Welt (1995)

Auf einer weiteren Insel werden lebende Dinosaurier entdeckt. Das Buch diente als Vorlage für den zweiten Teil von „Jurassic Park“ und steht dem ersten Teil an Spannung in nichts nach.

Airframe (1996)

Der Roman handelt von einem Flugzeugunglück einer Großraummaschine und den Versuch, die Ursache für das Unglück zu finden. Es entwickelt sich ein Krimi, in dem auch die Flugzeugindustrie und die Medien verwickelt sind.

Timeline (1999)

Eine Gruppe von jungen Archäologen führt Ausgrabungen in Frankreich durch. Dort finden sie ein Schriftstück von ihrem Professor, das aus dem Mittelalter stammt. Mit Hilfe einer Zeitreisemaschine, die das Unternehmen, das die Ausgrabungen finanziert, gebaut hat, reist die Gruppe ins Mittelalter. Der Roman ist enorm spannend und es erwartet einen ein interessanter Schluss. Auch dieser Roman wurde bereits verfilmt.

Beute (2002)

Ein ehemaliger Informatiker soll in der Wüste von Nevada helfen, nach einem misslungenen Projekt des Militärs eine Katastrophe zu verhindern. Künstliche Maschinen-Organismen sind entwichen und drohen, Jagd auf den Menschen zu machen. Der Wettlauf mit der Zeit fesselt den Leser bis zum Schluss.

Welt in Angst (2004)

In diesem Roman stehen die Klimaforschung und die Diskussion über globale Erwärmung im Vordergrund. Nach einem etwas zähen Beginn entwickelt sich aber

doch noch eine interessante und teilweise überraschende Handlung.

Next (2006)

Der Roman handelt von der Gentechnologie und seinen Gefahren. Dieses schwierige Wissenschaftsgebiet wird aber problemlos in einem spannenden Roman eingebettet.

Gold (2009)

Der Roman spielt im 17.Jahrhundert, in einer Zeit, in der in der Karibik noch Piraten auf Beutezug gehen. Die Jagd noch Edelmetall, das sich an Bord eines spanischen Handelsschiffes befindet, erweist sich als große Aufgabe für einen Freibeuter.

Ein stets spannender Roman, mit viel Action und Humor, der einen von Anfang bis Ende fesselt.

Micro (2011)

Dieser Roman, der erst nach dem Tod von Michael Crichton fertiggestellt wurde, handelt von einer neuen Technologie, durch die eine Gruppe von Studenten in eine Welt gelangen, die sie so nicht kannten.

Es entsteht ein lebensgefährliches Umfeld, aus dem es kaum ein Entrinnen gibt. Der Thriller fesselt bis zum Schluss und lässt einen seine Umwelt nach dem Lesen mit etwas anderes Augen sehen.